Link verschicken   Drucken
 

Wichtige Informationen zur Abschlussfahrt Klasse 10

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie Sie und ihr sicherlich den Medien entnehmen konnten ist der Kreis Unna seit gestern offiziell Risikogebiet! Aufgrund dieser Tatsache dürfen wir am 26.10. unsere Klassenfahrt nach Hamburg nicht antreten, da die Jugendherberge in Hamburg uns aufgrund des aktuellen Beherbergungsverbotes nicht aufnehmen darf! Dieses haben wir unseren Schülerinnen und Schülern bereits letzte Woche Freitag mitgeteilt. Allerdings halten wir diese Klassenfahrt, da es sich auch um die Abschlussfahrt handelt für besonders wichtig! Deshalb haben wir uns mit allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen darauf verständigt, die Klassenfahrt ins nächste Jahr zu verschieben und somit unseren Schülerinnen und Schülern die Klassenfahrt hoffentlich doch noch zu ermöglichen! Die Klassenfahrt nach Hamburg soll am folgenden Termin stattfinden:

 

Montag, 12. April bis Freitag, 16. April 2021

 

Durch eine Verschiebung der Klassenfahrt würden selbstverständlich zum jetzigen Zeitpunkt keine Stornierungskosten entstehen. Sollte die Klassenfahrt im nächsten Jahr wider Erwarten nicht stattfinden können, so wären die Stornierungskosten im nächsten Jahr nicht höher, als sie es zum jetzigen Zeitpunkt einer kompletten Absage wären! Für den Fall, dass im nächsten Jahr andere Mehrkosten für Bus, Unterkunft oder Programm entstehen, so können wir Ihnen und euch die erfreuliche Mitteilung machen, dass unser Förderverein dankenswerterweise evtl. Mehrkosten übernehmen würde!

 

Herzlichen Dank!

 

Ich wünsche Ihnen und euch schöne und erholsame Herbstferien und wünsche mir, dass wir unsere Klassenfahrt im 3. Anlauf auch wirklich durchführen können! Bleiben Sie und ihr gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

auch im Namen von Kirsten Gezemba, Lydia Hohmann, Figen Kahraman, Birgit Roll, Stephanie Sauvette, Burkhard Brügge, Klaus Hemmerling und Sascha Nickling

 

Dennis Herkelmann

Diplom-Sozialarbeiter

 

Josef-Reding-Schule

Opherdicker Str. 44

59439 Holzwickede

Telefon: 02301-9120324

Fax: 02301-9120319

Email:

 

Covid 19

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

aus gegebenem Anlass möchten wir auf das oben eingeblendete Schaubild verweisen.

Sollten sich in Ihrer/eurer Familie Personen auf Anordnung des Gesundheitsamtes in Quarantäne befinden, so bitten wir Sie, sich kurz mit uns in Verbindung zu setzen. Rufen Sie uns bitte an: 02301 912030 oder schreiben Sie eine E-Mail: . Die weitere Vorgehensweise lässt sich so leichter klären!

Lieben Dank und bleiben Sie/bleibt gesund!

 

 

Corona-Virus-final_1_final

Unsere Corona-Regeln für das Schuljahr 2020/2021 gemäß den Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung NRW vom 21.10.2020

 

Mund-Nasen-Schutz

  • Auf dem gesamten Schulgelände (Räum, Flure, Schulhof) ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht!
  • Sollte eine Schülerin/ein Schüler aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen dürfen, kann ein Gesichtsvisier getragen werden!

 

Rückverfolgung

  • In jedem Raum gibt es eine feste Sitzordnung, die von der Lehrkraft dokumentiert, und von den Schülerinnen und Schülern unbedingt eingehalten werden muss!

 

Hygiene

  • Die Schülerinnen und Schüler betreten das Schulgebäude ausnahmslos durch den für diese Klasse vorgesehenen Eingang und gehen auch durch diesen in den Klassenraum!
  • Im Eingangsbereich sind die Hände zu desinfizieren!
  • Bevor der Unterricht beginnt, müssen sich alle Kinder die Hände waschen!
  • Das Arbeitsmaterial darf nicht untereinander ausgetauscht werden!
  • In den Pausen (zu gewohnter Zeit) dürfen sich Ihre Kinder nur auf dem kleinen Schulhof und im Schülercafé (bitte Klassenplan beachten!) aufhalten!
  • Im Klassenraum darf weder gegessen noch getrunken werden, d.h. gefrühstückt wird ausschließlich in den großen Pausen auf dem Schulhof! (Ausnahmen bei Getränken bei großer Hitze!)
  • Die Mensa ist für die Klasse 5/6 von 13:15-13:35 Uhr und für die Jahrgänge 7/8 von 13:40-14:00 Uhr geöffnet! Das Essen kann wie gewohnt bestellt werden!

 

Schutz von vorerkrankten Schülerinnen und Schülern und Angehörigen

  • Kinder, die an einer Vorerkrankung leiden, können nach Rücksprache mit der Schulleitung, einer schriftlichen Erklärung oder eines Attests von einem Arzt vom Präsenzunterricht befreit werden. Diese erhalten Distanzunterricht, der ebenso benotet wird wie Präsenzunterricht!
  • Zum Schutz vorerkrankter Angehöriger kann nur in Ausnahmefällen durch ein ärztliches Attest der vorerkrankten Person eine Befreiung vom Präsenzunterricht genehmigt werden!

 

Eventuell auftretende Corona-Fälle

  • Bitte lassen Sie Ihre Kinder bei folgenden Krankheitssymptomen zuhause: Fieber, Husten, Verlust des Geschmacks- und/oder  Geruchssinns!
  • Wir raten zum Laden der Corona-Warn-App!
  • Sollte die Schule aufgrund auftretender Corona-Fälle vorübergehend geschlossen oder Klassen teilweise in Quarantäne geschickt werden, findet Distanzunterricht über das LOGINEO-LMS (Lernmanagementsystem) statt. Die Anmeldedaten und die Anleitung werden von den Klassenlehrerinnen/Klassenlehrern vergeben! Der Distanzunterricht wird wie der Präsenzunterricht benotet!

 

Unterricht in den Fächern Sport, Schwimmen, Hauswirtschaft und Technik, WPU und AG´s

  • Der Unterricht findet unter besonderen Hygienemaßnahmen, die die jeweiligen Fachlehrer/innen mit Ihren Kindern besprechen, statt!
  • Sportunterricht findet bei gutem Wetter draußen, ansonsten in der Sporthalle statt!

JRS gewinnt Förderpreis für Inklusion

HP5

JRS virtuell

Möchten Sie unsere schöne Schule kennenlernen?

Dann schauen Sie sich unseren kleinen Film an!

 

Flyer1
Flyer2

Der neue Flyer 2020/2021 ist da!

Flyer3
Flyer4

 

Zur Kontaktaufnahme mit den Lehrerinnen und Lehrern benutzen Sie bitte SchoolFox bzw. die Dienstmailadresse.

 

 

Adressliste
Vorschaubild von Fotoalbum: 50 Jahre JRS - Jubiläum, Zirkus, Schulfest und Ehemaligentreffen
28.04.2018
50 Jahre JRS - Jubiläum, Zirkus, Schulfest und Ehemaligentreffen